Rezension Apfelblütenzauber

Apfelblütenzauber von Gabriella Engelmann
400 Seiten- Knaur Verlag
ISBN: 978-3426515778
Inhalt:
Leonie wohnt zusammen mit ihren zwei besten Freundinnen in einer wunderschönen Villa, in Hamburg. An ihrem Geburtstag denkt sie über ihr Leben nach und kommt zu dem Schluss, dass sie eigentlich genau so, sehr zufrieden ist. Alles läuft super, sie wohnt mit ihren besten Freundinnen zusammen, sie  hat einen Job der ihr Spaß macht und mit ihren Eltern läuft auch alles bestens.
Denkt sie.
Auf einmal soll sich alles ändern.  Anfangen tut alles mit ihren Eltern. Ihre Mutter will endlich mal raus aus dem Alten Land und ihre Träume von einer Reise verwirklichen. Doch ihr Vater zieht nicht mit. Er kann die Wünsche seiner Frau nicht nachvollziehen und dass diese auf einmal ein wenig Abstand zu ihm haben will. Wie soll er so die Pension führen, da sich um diese doch immer seine Frau gekümmert hat. Leonie versucht zusammen mit ihrer Mutter dieses Problem zu beseitigen, damit diese verreisen kann. Doch dann verliert sie auch noch ihren Job und ein Mann tritt in ihr Leben. Alles läuft drunter und trüber und Leonie beschließt ihren Vater im Alten Land nun erst einmal zu helfen. Dabei merkt sie, dass sie ganz vergessen hat wie wunderschön das Alte Land ist.   

Meine Meinung:
Der Roman "Apfelblütenzauber" von Gabriella Engelmann ist ein Roman in dem es drunter und trüber geht und bei dem man sich dennoch während des Lesens total entspannen kann.
Man erlebt haut nah, wie Leonie die Tücken ihres Lebens meistert und zum positiven wenden kann. Leonie hat mir als Hauptdarstellerin besonders gut gefallen, da sie sehr echt und ausdrucksstark ist. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und habe bei jeder neuen Hürde mit ihr mit gefiebert.
 Doch auch die anderen Figuren haben mich von sich überzeugt, so dass die Geschichte sehr angenehm und authentisch zu lesen war.
Das Cover des Romans alleine ist schon zauberhaft und es fasst sehr schön eine Verbindung zu dem Schauplatz, in dem der Roman spielt.
Die Autorin hat mit sehr viel liebe die vielen Seiten des Alten Land beleuchtet und Lust auf den Frühling und Äpfel gemacht. Auch der Schreibstil von Gabriella Engelmann hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte mich dem Roman vollends hingeben und mich ins Alte Land träumen.

Also Lust auf Frühling, Träumen und sich verzaubern lassen, dann seit ihr bei diesem Roman genau richtig.

http://www.droemer-knaur.de/buch/7964931/apfelbluetenzauber

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lieblingszitat aus Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

Ein wundervolles und bewegendes Buch

Ist es wirklich für immer ?