Rezension zu Einfach unvergesslich






Einfach unvergesslich von Rowan Coleman

416 Seiten- Piper Verlag

ISBN:  978-3492060011

                           

Inhalt:

Claire ist um die Vierzig und fängt langsam an ihre Umwelt zu vergessen. Sie weiß nach und nach nicht mehr wie manche Dinge heißen und welche Zahl welche ist. Sie erkennt sich selbst nicht mehr. Claire hat Alzheimer.

Diese Krankheit hat sie von ihrem Vater geerbt  und es ist nicht sicher, ob auch Claires beide Töchter unter diesem Gendefekt leiden.

Sie vergisst alles mit der Zeit immer mehr, doch sie versucht gegen diese Krankheit anzukämpfen. Es ist ein hoffnungsloser Kampf. Claire kann sich nicht mehr an ihren Mann, die Liebe ihres Lebens erinnern und fühlt sich in seiner Nähe zunehmend unwohl.

Die Situation wird für alle Familienmitglieder immer schwerer. Claire will sich nicht eingestehen, dass sie gewisse Alltagssituationen nicht mehr alleine bewältigen kann und bringt sich und auch ihre Familie mehrfach dabei in Gefahr.

Doch in den immer weniger werdenden klaren Momenten kommt Claire zurück und erlebt wundervolle Momente.

 

Meine Empfehlung:

 Der Roman "Einfach unvergesslich" von Rowan Coleman ist ein Buch, das niemanden kalt lässt. Es zeigt seinem Leser, wie wichtig es ist jeden Moment im Leben zu genießen, da sich alles ganz schnell ändern kann.

In mir hat das Buch große Gefühle geweckt und hat mich mitgenommen wie kaum ein anderer Roman zu vor.
Man bekommt durch diesen Roman Einblicke in eine Krankheit, deren Ausmaße mir zuvor nicht so sehr bewusst waren. Es hat mich sehr betroffen gemacht, wie sehr die Hauptprotagonistin selber darunter gelitten hat, dass sie alles vergisst was ihr wichtig war.


Claire wird vom Autor sehr echt beschrieben, so dass ich diese noch zu junge und starke Frau mit ihren roten Anziehsachen förmlich vor mir stehen sah und sie mich eingeladen hat mit in ihre Welt abzutauchen.

Auch ihre beiden Töchter werden sehr authentisch dargestellt. Man fühlt sich als Teil dieser Familie, der ein schlimmes Schicksal widerfahren ist.

Ich kann diesen Roman nur weiter empfehlen, er ist nicht nur eine gute Lektüre, sondern viel mehr. Er löst Emotionen der verschiedensten Arten in einem aus. Sodass ich lachen und weinen musste und manchmal auch mit Leib und Seele mit gefiebert habe, dass Claire ihren Mann noch einmal erkennt und die Gefühle für ihn spürt und sie nicht nur alte Erinnerungen sind.

http://www.piper.de/buecher/einfach-unvergesslich-isbn-978-3-492-06001-1

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lieblingszitat aus Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

Ein wundervolles und bewegendes Buch

Ist es wirklich für immer ?