Rezension zu Und dann eines Tages

Und dann eines Tages von Alison Mercer

448 Seiten- Diana Verlag
ISBN:  978-3453357747
Orginaltitel: After I Left You


Inhalt:
Als Anna eines Tages ihre Jugendliebe Victor zufällig wieder trifft soll ich viel verändern. Nach ihrem Abschluss an der Uni hat Anna jeglichen Kontakt zu ihren damaligen Freunden abgebrochen. Doch als sie Victor wieder trifft ist es deutlich zu spüren, dass er sie nicht kalt lässt. Obwohl schon Siebzehn Jahre vergangen sind bedeutet Victor ihr noch sehr viel.
Doch durch diese zufällige Begegnung sollen alte Erinnerungen in Anna wachgerufen werde. Für sie beginnt nun eine Zeit, in der sie sich endlich mit ihrer Vergangenheit auseinander setzten muss. Wird es ihr gelingen die Vergangenheit zu verarbeiten und trotz ihrer schlechten Erinnerungen wieder offen für die Liebe zu werden ?
Und wird sie es schaffen wieder ohne bösen Nachgeschmack Kontakt mit ihren damaligen Freunden zu halten ?
Meine Meinung:
Das Buch "Und dann eines Tages" geschrieben von Alison Mercer ist ein Roman, über den man auch nach dem lesen noch länger nachdenken muss.
Die Autorin hat mit diesem Roman ein Werk geschaffen, dass sich mit den tiefen Wunden der Vergangenheit beschäftigt. Es thematisiert, wie stark ein Mensch von schlimmen Ereignissen für sein ganzes Leben beeinflusst werden kann. Außerdem zeigt es auf, dass man die Menschen, die einem wichtig sind und mit denen man viel Zeit verbringt manchmal doch nicht so gut kennt wie man zunächst annimmt.
Schon das Cover des Buches ist sehr ansprechend. Es läd dazu ein zwischen die Buchdeckel zu gucken und sich ganz auf die Geschichte einzulassen.
Auch die Charakter im Buch waren sehr gut gewählt. Anna , die Protagonistin ist eine sehr bildhafte, aber dennoch undurchschaubare Figur. Sie wirkt sehr authentisch und verkörpert eine starke und dennoch unsichere Person.  Auch die anderen Charakter waren sehr gut dargestellt. Ich konnte mir zu jedem ein ausreichendes Bild machen.
Dieses Buch beinhaltet eine Geschichte die nicht leicht zu verdauen ist. Man muss als Leser bereit dazu sein sich auf eine solche Geschichte einzulassen. Eine Geschichte, die einem Liebesroman nicht gleich kommt.
Dieser Roman ist ein tiefgründiger Roman, der einen auch noch längere Zeit nach dem lesen beschäftigt und den ich so schnell nicht vergessen werde.


http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Und-dann-eines-Tages-Roman/Alison-Mercer/e435000.rhd


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lieblingszitat aus Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

Ist es wirklich für immer ?

Ein wundervolles und bewegendes Buch